FANDOM


Zal Zaran
Zal Zaran
war ein untoter Echsenkrieger bzw. Wächter. Er wurde Ursegor von dem dunkelsten der Götter zur Seite gestellt.

Zal Zaran ist der stärkste Kämpfer aller Echsen. Seit Ursegors Tod befehligt er die strategisch weit überlegene humanoide Rasse die sich Echsenmensch nennt. Der legende nach schuf Zal Zaran sein einzigartiges Schwert "Titanenschwert", mit der eigenen Hand. Er verspürt keine Schmerzen und verfügt über kolossalen Mut und wahnsinnige Stärke. Jede andere Echse respektiert ihn. Er war Ursegors persöhnlicher Leibwächter.

Zal Zaran hatte einen Leibwächter: Mortulas. Er schickte ihn zusammen mit 2 Elitekriegern und 3 Echsenpriestern in eine der Vulkanhöhlen um Ursegors Helm zu beschützen. Vermutlich wurde Mortulas vor Jahren von einem Helden der später Faranga retten sollte getötet. Mortulas ist nicht besonders stark aber verfügt über großen Mut wie sein Herrscher Zal Zaran. Er ließ sich einsperren um das Tor, dass den Feuertitan am ausbrechen hindert, zuzuhalten. Zal Zaran soll zudem goldene Beinschienen angeschlagen bekommen haben, als zeichen seiner Schmerzunendfindlichkeit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.